Buddhistische Psychologie عمومی
[search 0]
بیشتر
برنامه را دانلود کنید!
show episodes
 
Loading …
show series
 
Wie Achtsamkeit dir hilft, erfüllende Beziehungen zu leben Du wurdest von der Liebe verletzt? Das ist ein Irrtum, denn "wahre" Liebe verletzt nicht. Wir sind es selbst, die uns verletzen, durch unsere aus Romanen, Spielfilmen und Werbung gespeisten verzerrten Vorstellungen von Liebe. Erfahre, was Liebe wirklich ist und wie Achtsamkeit dazu beiträgt…
  continue reading
 
Ab wann gilt schwieriges Verhalten als "toxisch"? Gibt es sie wirklich: toxische Menschen? Wenn ja, an welchen Merkmalen erkennt man sie? Wie kannst du dich schützen, wenn du Menschen mit toxischem Verhalten in der Beziehung, am Arbeitsplatz oder in der Familie nicht ausweichen kannst? Und bist du selbst vielleicht ein bisschen "toxisch"? Mehr Wiss…
  continue reading
 
Sich selbst vergeben zu können, ist die Basis eines gesunden Selbstwertgefühls Wenn wir uns durchs Leben bewegen, verletzen wir unvermeidbar andere und auch uns selbst. Egal ob absichtlich oder unabsichtlich - manchmal fühlen wir uns schuldig und tragen lange ein schlechtes Gewissen mit uns herum. Erfahre, wie du dir selbst vergeben und lernen kann…
  continue reading
 
11 hilfreiche Tipps zum Lindern von Schlafproblemen Gehörst du auch zu denen, die sich oft schlaflos im Bett hin und her wälzen? Erfahre, wie Achtsamkeit dir helfen kann, wieder in den Schlaf zu kommen. Außerdem gibt's 11 weitere Tipps, um Schlafstörungen zu vermeiden. Damit das Schäfchenzählen bald der Vergangenheit angehört. Beitrag zum Lesen im …
  continue reading
 
Freundschaften mit Achtsamkeit gestalten Hast du Menschen in deinem Leben, die du als Freunde bezeichnest? Welche Bedeutung haben sie für dich? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit du jemanden als FreundIn bezeichnest? Bist du von einem Freund oder einer Freundin schon mal enttäuscht worden? Erfahre, wie du mit Achtsamkeit Freundschaften f…
  continue reading
 
Finde mit Achtsamkeit deine Harmonie zwischen Aktivität und Rückzug Wird Cocooning, das gemütliche Einigeln in den eigenen vier Wänden, zu einem neuen Trend der Weltflucht? Immer mehr Online-Services sorgen dafür, bald überhaupt keinen Schritt mehr vor die Tür setzen zu müssen. Werden wir zu weltfremden Einzelgängern? Schwinden mit diesem Rückzug a…
  continue reading
 
Fällt es dir auch manchmal schwer, loszulassen? Egal, ob Dinge, Menschen oder lästige Ange-wohnheiten – bisweilen hat sich etwas einfach überlebt und es wird Zeit, Raum im Leben für Neues zu schaffen. Doch Loslassen tut oft weh. Erfahre, wie es möglich ist, etwas loszulassen, ohne es wegzuschmeißen und ohne dich dabei selbst zu verletzen. Denn acht…
  continue reading
 
Wie du mit Achtsamkeit Stille im Außen und Innen findest Sehnst du dich auch manchmal nach mehr Stille? Mir geht es so. Deshalb rede ich heute einmal über unsere Beziehung zu Stille und den Einfluss von Lärm auf unser Leben. Ich möchte dir zeigen, wie du dir im turbulenten Alltag Inseln der Ruhe schaffen kannst und wie du deine innere Stille unters…
  continue reading
 
Vertiefe ein Wissen über Achtsamkeitsmeditation "Woran merke ich eigentlich, dass ich wirklich achtsam bin und nicht nur vor mich hinträume?" "Wie kann ich Gedanken von achtsamem Gewahrsein unterscheiden?" "Bringt mich nicht jeder Gedanke aus der Achtsamkeit raus?" Solche und ähnliche Fragen werden mir als Achtsamkeitslehrerin und -ausbilderin imme…
  continue reading
 
So vertiefst du die Praxis des achtsamen Essens durch ein Essensgebet Achtsam zu essen ist eine tolle Achtsamkeitspraxis. Um sie zu vertiefen, kannst du vor dem Essen innehalten und Dank für deine Mahlzeit sagen. In der buddhistischen Zen-Tradition gibt es dafür "Die fünf Betrachtungen". Ich habe sie in eine alltagstaugliche, unreligiöse Form gebra…
  continue reading
 
Schmerzen in der Meditation als Weg zu tiefer Selbsterkenntnis Leidvolle Emotionen, negative Gedanken und Stress erzeugen innere Blockaden, die zu muskulären Verspannungen führen. Solche Verspannungen treten beim Meditieren in Form körperlicher Schmerzen ins Bewusstsein. Deshalb heißt es, Schmerz sei ein großer Lehrer. Erfahre, was du durch Schmerz…
  continue reading
 
Was du aus dem geschickten Umgang mit Schmerz lernen kannst Schmerzen während der Meditation sind leider nicht ganz vermeidbar. Doch wenn du den Schmerz zum Meditationsobjekt machst, kannst du viel über dich lernen und deine Achtsamkeitspraxis vertiefen. Heute erzähle ich dir, wie du auf eine kluge Weise mit unvermeidbaren Schmerzen beim Meditieren…
  continue reading
 
Was du gegen Schmerzen in Beinen und Rücken während der Meditation tun kannst Meditieren könnte so schön sein … wenn das mit den Schmerzen nicht wäre. Kennst du das auch: Schmerzen in Beinen, Rücken und Armen beim Meditieren? In dieser Folge verrate ich dir die besten 4 Tipps zum schmerzfreien Sitzen in der Meditation aus meiner über 20-jährigen Er…
  continue reading
 
Achtsamkeit als Praxis der Selbsterforschung Wie kann ich in einem völlig unüberschaubaren spirituellen Markt authentische Lehrer und die wahrhaftige Lehre der Achtsamkeit finden? Diese Frage treibt vielleicht auch dich um. Und bereits vor zweieinhalbtausend Jahren wurde diese Frage dem Buddha gestellt. Wie immer gab er darauf frappierend einfache …
  continue reading
 
Im Alltag Ruhe finden durch achtsames Gehen Stöpsel ins Ohr und los gehts: Dich erwartet eine halbstündige Gehmeditation mit mir an deiner Seite. Diese Folge besteht in einer Anleitung zum achtsamen Gehen, die du zu Hause oder draußen durchführen kannst. Ich leite dich an, mit jedem Schritt Ruhe, Klarheit und inneren Frieden zu finden. BEITRAG ZUR …
  continue reading
 
Achtsames Gehen als perfekte Achtsamkeitsübung für deinen Alltag Gehmeditation ist fantastisch, denn du tust dabei nur, was du sonst auch tust: Atmen und Gehen. Das achtsame Gehen ist an keine äußeren Bedingungen gebunden, deshalb kannst du diese Achtsamkeitsmeditation überall und jederzeit praktizieren. Erfahre, wie du die Gehmeditation in deinen …
  continue reading
 
Schöpfe neue Kraft aus deinem inneren Refugium Dies ist eine geführte Meditation für Momente, in denen alles zu viel wird. Auch wenn du stabil und leistungsfähig bist, möchtest du dir bestimmt auch mal die Decke über den Kopf ziehen und nichts mehr sehen und hören. Mit dieser geführten Meditation biete ich dir eine Reise in das schützende Refugium …
  continue reading
 
Die Achtsamkeitspraxis und das Konzept der Positiven Psychologie Flourishing bedeutet „erblühen“ oder „entfalten“. Im Hinblick auf Blumen ist das Wort praktisch selbsterklärend. Aber was verbirgt sich dahinter, wenn es im Zusammenhang mit Psyche, Gesundheit und Lebensqualität verwendet wird? Erfahre, was Flourishing für dich bedeuten kann und wie d…
  continue reading
 
Durch die Weisheit des Zen zur Selbsterkenntnis In dieser Folge erzähle ich eine kleine Geschichte aus dem Buddhismus, in der Zen-Meister Ryokan einem Dieb freiwillig sein letztes Hemd gibt. Ich postete sie auch auf Instagram und fragte, was wir aus der Perspektive der Achtsamkeitspraxis aus dieser Geschichte lernen können. Ich greife die lebhafte …
  continue reading
 
Vergebung als Akt der Selbstbefreiung Vergebung ist eine heikle Sache. Manchmal fällt es uns schwer zu verzeihen, obwohl wir es gerne tun würden. Kein Wunder, denn das Thema des Vergebens ist gepflastert mit Klischees und falschen Vorstellungen. Außerdem wurden wir nie gelehrt, wie wir jemandem vergeben können. Lassen wir die Qualität der Achtsamke…
  continue reading
 
Über die heilsame Distanz, die Achtsamkeit dir schenkt Egal ob wir voller Begeisterung in einer Sache "untergehen" oder ob es sich dabei um die täglichen Verpflichtungen, Sorgen und Nöte handelt: Wir verlieren uns selbst, wenn uns der Abstand zu dem, was wir tun, verloren geht. In dieser Folge spreche ich über heilsame Distanz und wie du es schaffs…
  continue reading
 
Wie du heilsam mit Tod, Verlust und Vergänglichkeit umgehst Tod, Verlust und Vergänglichkeit gehören zu unserem Leben. Dennoch gehen wir in unserer deutschen Kultur recht gehemmt und unaufgeklärt mit diesen Themen um. Erfahre, welche Chancen zu Wachstum und Transformation in einem achtsamen Umgang mit Tod und Sterben liegen und praktiziere eine 20-…
  continue reading
 
4 Ansätze um Ängste und Panikattacken nach einer Krankheitsdiagnose in den Griff zu kriegen Die Diagnose einer gefährlichen Erkrankung ruft bei Betroffenen Ängste und Panikattacken vor. Ich betreue gerade einige Personen mit einer Corona-Diagnose. Dabei haben sich vier Ansätze zur psychischen Stabilisierung bewährt, über die ich in dieser Folge etw…
  continue reading
 
Erfasse den gegenwärtigen Moment, um automatische Reaktionen durch selbstbestimmtes Handeln zu ersetzen Der „Raum zwischen Reiz und Reaktion“ spielt beim Erlernen von Achtsamkeit eine zentrale Rolle. Doch was ist dieser Raum eigentlich? Erfahre mehr über den Raum zwischen Reiz und Reaktion: Wie du ihn findest, erforschst, deine Achtsamkeitspraxis v…
  continue reading
 
Eine neue Sichtweise auf den sensiblen Umgang mit dir selbst Manchmal fühlen wir uns nach dem Kontakt mit einem anderen Menschen ausgelaugt, müde und entkräftet. Manch einer sagt dann, der andere habe ihm die Kraft geraubt. Tatsächlich haben andere Menschen, Orte oder Situationen einen Bezug zu unserer Lebenskraft. Aber anders als du denkst. ~~~~~~…
  continue reading
 
Niemand klaut dir deine Lebenskraft - solange du es nicht zulässt Gibt es wirklich Energievampire? Kann dir jemand deine Lebenskraft "abziehen" oder dich mit "Bad Vibrations" anfüllen? Mit den Augen der Achtsamkeit betrachtet, ergibt sich ein etwas anderes Bild, das viel mit Selbstverantwortung zu tun hat. In dieser Podcastfolge geht es darum, wie …
  continue reading
 
Gib der Stimme, nicht gut genug zu sein, keine Chance! Es ist schon erstaunlich: Unser Gehirn ist solch ein Wunderwerk und dennoch spucken uns einige seiner Automatismen mächtig in die Suppe. Die eingbaute Tendenz des fortwährenden Vergleichens zum Beispiel. Sie ist die Geburt des "NGG-Modus", eines geistigen Zustands, der uns chronisch unzufrieden…
  continue reading
 
Nutze Achtsamkeit zur Überwindung von Schuld und Scham Schuldgefühle sind wie ein schleichendes Gift, das die Lebensqualität zersetzt. Erfahre in dieser Podcastfolge, was Schuldgefühle sind, woran du sie erkennst, wie sie entstehen - und allem, wie du Selbstvorwürfe mit Hilfe von Achtsamkeit schrittweise überwindest. Beitrag lesen: https://dfme-ach…
  continue reading
 
Heilsame Gedanken zu schlaflosen, kummervollen Nächten Eines Morgens schickte mir eine Freundin ein Foto von einem großen leeren Nutella-Glas mit einem Löffel drin, das auf ihrem Wohnzimmertisch stand. Es war ein Übrigbleibsel der vorangegangenen Nacht - einer Nacht wie sie wohl jeder von uns schon erlebt hat: Kummer, Zweifel, Ängste rauben den Sch…
  continue reading
 
Wie das Leben aus nur einer Gehirnhälfte die Sicht auf die "Realität" verändert Ich erzähle in dieser Folge die Geschichte der Hirnforscherin Jill B. Taylor, die mit 36 Jahren im Zuge eines Schlaganfalls einen Totalverlust der Fähigkeiten ihrer linken Gehirnhälfte erlitt. In vollem Bewusstsein büßte sie nach und nach ihre kognitiven Fähigkeiten ein…
  continue reading
 
Lerne deine Persönlichkeitsanteile auf spielerische Weise kennen und entwickeln Schubst das Leben dich herum? Hast du keine Freiheit zur eigenen Lebensgestaltung? Fühlst du dich manchmal als Opfer widriger Umstände oder böswilliger Menschen? Dann lass dich von einer neuen Sichtweise auf dein Leben überraschen, die dein Mindset verändern wird. Beitr…
  continue reading
 
Ein schöner Impuls für einen achtsamen Austausch mit anderen Möchtest du gerne mit mehr Weisheit kommunizieren? Stress in Gesprächen vermeiden? Dann wirst du von dieser Podcastfolge begeistert sein, denn ich stelle dir die "Drei Siebe des Sokrates" vor. Das ist eine kleine Weisheitsgeschichte, die drei einfache Fragen beinhaltet. Wende sie direkt i…
  continue reading
 
Drei Tipps, um beim Meditieren Gelassenheit in Geist und Körper zu bringen Innere Unruhe ist ein ebenso bekannter wie unbeliebter Begleiter jeder Meditation. Auch in der Achtsamkeitsmeditation kann sich ein unruhiger Geist als echter Störenfried erweisen. Mit meinen drei Expertentipps wird es dir gelingen, die nervöse Anspannung loszulassen und dei…
  continue reading
 
Wie eine Meeresbiologin Achtsamkeitmeditation mit Tier- und Umweltschutz zusammenbringt In Deutschland gibt's ja nicht so viele Delfine. ;o) Deshalb und der Liebe wegen ist Meeresbiologin Jenny nach Kolumbien ausgewandert. Ich spreche mit ihr darüber, wie es dazu kam, ihre Herzensprojekte 'Achtsamkeit' und 'Delfinschutz' zusammenzubringen. Mit groß…
  continue reading
 
Nutze schwierige Gefühle als Dünger für deine Achtsamkeitspraxis Ärger und Wut tauchen manchmal auch dort auf, wo wir sie nicht erwarten und schon gar nicht haben wollen – zum Beispiel in der Achtsamkeitsmeditation. Dass beim Meditieren nicht nur angenehme Emotionen, sondern auch unangenehme Gefühle auftauchen, ist völlig normal. Dennoch müssen wir…
  continue reading
 
Nutze den achtsamen geistigen Modus Krisen, Stress und problematische Situationen erzeugen unangenehme Gefühle in uns. Gewöhnlich versuchen wir, uns aus der Sache "herauszudenken". Wir befinden uns dann im "Tun-Modus", einem geistigen Zustand, der dafür ungeeignet ist, weil er direkt in innere Getriebenheit und Grübelei führt - als würde man bei ei…
  continue reading
 
Alles, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, verändert dein Bewusstsein Achtsamkeitsübungen im Alltag werden oft überschätzt aber noch viel öfter unterschätzt. Willst du ein achtsames Gehirn entwickeln, dann lohnt es sich, mehr über die Wirkungen dieser kleinen Übungen auf dein Bewusstsein zu wissen. Das wird dich motivieren, den Fokus im Job, i…
  continue reading
 
Tipps und Anregungen für Achtsamkeit mit Kindern Findest du als Achtsamkeit Praktizierende Mutter es schwierig, deinen Kindern die Achtsamkeit ebenfalls näherzubringen? Das Problem liegt oft im Wie. Wird Kindern die Achtsamkeitspraxis mental erklärt und werden sie dann zu bestimmten Übungen veranlasst, stößt das nicht selten auf Ablehnung. Viel erf…
  continue reading
 
Nervige Alltagssituationen als Dünger für deine Praxis nutzen Heute erzähle ich dir, warum du als achtsame, authentische Mutter einen größeren Wert für deine Kinder hast, als wenn du anstrebst, durch Achtsamkeit eine "Super-Mama" zu werden. Erfahre, wie du damit umgehst, wenn die Kinder in deine Meditation reinplatzen und wie du mit Ungeduld und Fr…
  continue reading
 
Familie als Weg, Achtsamkeitspraxis im Alltag zu leben "Zwischen Kochtöpfen, Windeln und Hausaufgabenunterstützung ist die Buddha-Natur nur schwer zu entdecken", habe ich mal irgendwo gelesen. Tatsächlich ist der "Weg der Familie" ein anspruchsvoller Weg. Ich weiß, wovon ich rede, denn ich gehe ihn seit über 30 Jahren - mit allen Höhen und Tiefen. …
  continue reading
 
So verankerst du Achtsamkeit in deinem Alltag Was ist das nur für ein blödes inneres Programm, das dich immer wieder von deinem Meditationskissen fernhält und dich von deiner Achtsamkeitspraxis im Alltag ablenkt? Ich verrate dir in dieser Folge die Ursache für dieses "große Vergessen". Zu erkennen, was im Kopf abläuft, ist schon mal die halbe Miete…
  continue reading
 
Wahre deine Grenzen ohne Schuldgefühle Sagst du manchmal 'ja', wo du eigentlich lieber 'nein' sagen würdest? Du möchtest verständnisvoll auf die Wünsche von anderen eingehen und gleichzeitig deine Grenzen wahren? Dann erfahre in dieser Folge, wie du achtsam 'nein' sagen und trotzdem als liebenswerter Zeitgenosse gelten kannst. Mehr Wissen rund um A…
  continue reading
 
Wie du mehr Ruhe und Gelassenheit in deinen Geist und deinen Alltag bringst Geduld entstresst den Alltag und fühlt sich einfach gut an. Du hättest gerne mehr davon? Dann freue dich auf diese Folge, denn hier gebe ich dir interessante Einblicke zu Ungeduld und Getriebensein aus Sicht der buddhistischen Psychologie. Und ich stelle dir meine besten 12…
  continue reading
 
Feedback kann mehr sein, als "die Haue danach" Wie geht es dir, wenn jemand dich fragt: "Möchtest du gerne ein Feedback haben" - oder schlimmer noch, wenn du ungefragt eines bekommst? Den meisten von uns sackt wohl das Herz erstmal in die Hose. Der Kopf sagt: "Ja, aber Feedback ist doch wichtig." Das finde ich auch. Aber zwischen Feedback und Feedb…
  continue reading
 
Achtsamkeit ist die beste Selbstfürsorge gegen Burnout Vergisst du dich auch manchmal selbst? Aus Verantwortungsgefühl, Pflichtbewusstsein, Begeisterung oder Gewohnheit sich selbst mal hintanzustellen ist völlig okay. Aber wenn du es zum Lebensstil machst, kann dich das deine Gesundheit und Lebensfreude kosten. Erfahre, wie ich mich im Hamsterrad w…
  continue reading
 
Interessante Erfahrungen einer renommierten Trainerin mit GfK in Unternehmen Hast du dir in deinem Unternehmen auch schon mal eine andere Art der Kommunikation gewünscht? Kann Gewaltfreie Kommunikation in Unternehmen überhaupt funktionieren? Meine Gesprächspartnerin in diesem Interview sagt: "Na klar!" Gabriele Lindemann ist seit über 20 Jahren GfK…
  continue reading
 
Mit diesen Buchempfehlungen kannst du zielgerichtet beginnen, GfK zu lernen Heute stelle ich dir die Bücher zur Gewaltfreien Kommunikation (GfK) vor, die ich selbst am besten finde. Und ich erzähle dir auch, was mich am jeweiligen Buch am meisten begeistert. Eine Zusammenstellung dieser Top 8 findest du auf Facebook und Instagram unter dem Datum vo…
  continue reading
 
Bitten: Die vierte Komponente der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) Die Erfüllung unserer Bedürfnisse ist meistens eng an andere Menschen geknüpft. Ob jemand deine Wünsche erfüllt, hängt davon ab, auf welche Weise du ihn darum bittest. Im gewöhnlichen Sprach-gebrauch gestalten wir unsere Bitten meistens so, dass andere eher geneigt sind, uns die Tür…
  continue reading
 
Durch die dritte Komponente der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) übernimmst du selbstbestimmt die Verantwortung für deine Gefühle und Bedürfnisse Andere mögen der Auslöser unserer Gefühle sein – aber sie sind nie deren Ursache. Hinter jedem unangenehmen Gefühl steht ein Bedürfnis, dessen Erfüllung oft mit anderen Menschen zusammenhängt. Durch unser…
  continue reading
 
Gefühle - Die zweite Komponente der Gewaltfreien Kommunikation "Ich fühle mich ausgenutzt", ist keine Aussage darüber, wie du dich fühlst. "Ich habe das Gefühl, dass du mich provozierst", auch nicht. Was ist eigentlich ein Gefühl und was ist lediglich eine Interpretation? Warum ist es so wichtig, seine Gefühle auszudrücken – und wie kannst du das t…
  continue reading
 
Loading …

راهنمای مرجع سریع