SWR2 عمومی
[search 0]
بیشتر
برنامه را دانلود کنید!
show episodes
 
Welche Bücher sind neu, was läuft im Kino, wie sieht die Festivalsaison aus und worüber diskutieren Kulturwelt und Kulturpolitik? Im Podcast SWR Kultur Aktuell widmen wir uns täglich den Nachrichten, mit Hintergründen, Gesprächen, Kritiken und Tipps. Damit Sie nichts Wichtiges mehr verpassen! Zur Sendung in der ARD Audiothek: https://www.ardaudiothek.de/sendung/swr2-kultur-aktuell/12779998/
  continue reading
 
Ob Wochenende oder nicht, hier finden Sie immer die Stimmung eines entspannten Samstagnachmittags. Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Kunstschaffenden, Schriftsteller*innen und Musiker*innen, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Das gibt es alles hier zum Nachhören, wann immer Sie möchten. Zur ARD Audiothek: https://www.ardaudiothek.de/sendung/swr2-am-samstagnachmittag/10001581/
  continue reading
 
Nachrichten, Informationen und Hintergründe zum aktuellen Tagesgeschehen in der Weltpolitik. Täglich 12 und 18 Uhr im Radio bei SWR2 und hier als Podcast. Zur ARD Audiothek: https://www.ardaudiothek.de/sendung/swr2-aktuell/10001445/
  continue reading
 
Volkslieder haben in Deutschland einen schweren Stand. Sie werden mit einem belasteten Heimatbegriff und ewig gestrigen Inhalten assoziiert. Deshalb hat SWR2 die alten Lieder abgestaubt und mit über 100 Musiker*innen neu aufgenommen.
  continue reading
 
Die Reihe Kinderlieder von SWR2 und dem Carus-Verlag ist beendet. Nahezu 300 Kinder waren beteiligt, insgesamt wurden 88 Kinderlieder neu aufgenommen. Im Archiv können Sie die Sendungen herunterladen.
  continue reading
 
Der SWR2 Dokublog ist eine interaktive Website für Radio-Feature-Autoren und O-Ton-Sammler. Jeder ist ein Reporter und kann sich beteiligen, eigene Geschichten beisteuern und andere weiterschreiben. Außerdem ist es eine Plattform für Diskussionen rund ums Radio. Ausgesuchte Dokublog-Beiträge werden in der Sendung MEHRSPUR.RADIO REFLEKTIERT einmal im Monat gesendet: Sonntags von 19.30 - 20.00 Uhr in SWR2.
  continue reading
 
Im Tagesgespräch widmen wir uns jeden Abend einem aktuellen Thema des Tages: Wer hat die Entscheidung getroffen? Und warum? Wo waren die Alternativen? Und was sagt die andere Seite dazu? Wir befragen Politiker*innen, Expert*innen, Vereine, Betroffene und Aktivist*innen.
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Angela Merkel habe ihren eigenen Opportunismus in der DDR nie geleugnet, so Autorin Anne Rabe im Gespräch mit SWR Kultur. Dennoch: „Den Blick auf Autoritarismus und die viele Gewalt im Osten hat sie verpasst.“Merkels Fehleinschätzungen seien repräsentativ gewesen: „Ganz viele Menschen, die sich aus der Merkel-Generation auf den Weg gemacht haben in…
  continue reading
 
Sinnvolle Forderungen gegen Armut und Ungleichheit Die Österreicherin Marlene Engelhorn hat rund 25 Millionen Euro geerbt und wird ein Großteil ihres Erbes nicht behalten. Ein Rat aus fünfzig Bürgerinnen und Bürgern wird darüber entscheiden, was damit geschehen soll. Engelhorn tritt dafür ein, die Erbschaftssteuer zu erhöhen und große Vermögen mit …
  continue reading
 
Er sollte in Paris Verbindung zu den Alliierten knüpfen. Seine Beteiligung am Widerstand war jedoch keineswegs selbstverständlich. Anfang der 1920er Jahre fiel der Student Hofacker eher durch nationalistische, auch antisemitische Töne auf. Seine Enkelin Valerie Riedesel zeichnet die Entwicklung ihres Großvaters in einer kritischen Biographie nach: …
  continue reading
 
Stumme Statisten der Just-in-Time-Ökonomie Die Fotografin Simone Demandt musste vor ein paar Jahren viel Autobahn fahren, oft nachts. Bei Kaffeepausen an Raststätten sah sie einsame Männer am Tresen, tief über ihre Becher gebeugt – Fernfahrer. Da fiel ihr auf, dass sie diese stummen Statisten der just-in-time-Ökonomie niemals gebührend beachtet hat…
  continue reading
 
NS-Vergangenheit prägte Skepsis der Nachkriegsgeneration Historisch betrachtet sei nach 1945 eine gewisse Skepsis in Deutschland aufgrund der NS-Vergangenheit spürbar, die in den 1950er-Jahren und den folgenden Jahrzehnten eine skeptische Generation nach der anderen hervorrief. Heutzutage seien die Sorgen vor dem Klimawandel zwar real und wissensch…
  continue reading
 
Ein Kunstdiebstahl soll den Berufseinbrecher vor der Pleite retten Der Kriminelle Trojan ist ein absoluter Profi: er spricht nur das Nötigste, jeder Handgriff sitzt präzise. Seine Jobs erledigt er seit Jahrzehnten sauber und zuverlässig. Doch mit den Aufträgen läuft es nicht mehr so wie früher. In Zeiten der Digitalisierung haben Einbrüche plötzlic…
  continue reading
 
Die Menschlichkeit wiedergeben Die Bezeichnung „unmenschlich“ fällt oft im Zusammenhang mit den Lebensverhältnissen von Saisonarbeitern und Erntehelfern, die jährlich zu Hunderttausenden nach Europa kommen. Sie werden nicht gut bezahlt, ihre Arbeitsbedingungen sind meistens miserabel, ihre Wohnsituationen zuweilen noch schlimmer.Der Fotograf Floria…
  continue reading
 
Müsste man das Leben von Karla mit einem Satz zusammenfassen, so lautete er vermutlich: Es ist kompliziert. Sie ist 29, lebt in Köln in prekären Verhältnissen, ist verliebt in eine Frau, die weit weg ist, und mit ihrer Mutter Gerda hat sie seit zwei Jahren kein Wort gewechselt. Warum genau, ist nicht so leicht zu sagen. Eine Antwort könnte darin li…
  continue reading
 
Mannheim habe eine große und sichtbare queere Gemeinde, sagt Stadthistoriker Andreas Schenk im Gespräch mit SWR Kultur Das sehe man auch an der Aktivität des QZM, dem Queeren Zentrum Mannheim, das im Zuge eines Bürgerbeteiligungsprozesses entstanden sei.Schenk hat zur Gay Pride Saison eine Ausstellung im Mannheimer Marchivum kuratiert, die die viel…
  continue reading
 
Lichtquellen als neue Kunstgattung Dan Flavin gilt als Pionier der Lichtkunst. In einem radikalen Akt hing er 1963 eine handelsübliche Leuchtstoffröhre aus dem Baumarkt diagonal an die Wand und erklärte die gelbe Lichtquelle kurzerhand zu Kunst.In der Ausstellung direkt neben Flavins minimalistischen Werken wird ein Gewirr aus Kabeln, Mehrfachsteck…
  continue reading
 
Blut, unendlich viel Blut Schon zu Beginn ist die riesige Freilichtbühne ein einziges Schlachtfeld: Rüstungen und Helme liegen im Matsch, ein altes Klavier versinkt halb im Modder. Dazu Blut, unendlich viel Blut.Es stammt unter anderem von den beiden jungen Söhnen von Hunnenkönig Etzel, sie liegen im Dreck. Niedergemetzelt von Witta, einer Kriegeri…
  continue reading
 
Blut, unendlich viel Blut Schon zu Beginn ist die riesige Freilichtbühne ein einziges Schlachtfeld: Rüstungen und Helme liegen im Matsch, ein altes Klavier versinkt halb im Modder. Dazu Blut, unendlich viel Blut.Es stammt unter anderem von den beiden jungen Söhnen von Hunnenkönig Etzel, sie liegen im Dreck. Niedergemetzelt von Witta, einer Kriegeri…
  continue reading
 
Dass soziale Medien und im speziellen TikTok eine riesige Werbemaschine sind, ist mittlerweile bekannt. Und es ist nur logisch, dass sich die entsprechenden Influencer mit ihrer Werbung an die richten, die die Plattform hauptsächlich nutzen: an Jugendliche. Das gilt auch für Produkte, die eigentlich gar nicht für 12-Jährige gemacht sind: Anti-Falte…
  continue reading
 
Gemälde aus dem Schlamm gerettet In der Alten Druckerei in Sinzig präsentiert Margarete Gebauer, Künstlerin aus Bad Bodendorf, großformatige Gemälde. Darunter monumentale Frauenfiguren in erdigen Pastelltönen.Porträts, die Gebauer aus ihrem überschwemmten Souterrain retten konnte. Sie sind aufwendig gearbeitet: „Die kann man auch abwaschen, die sin…
  continue reading
 
Eine Verbeugung vor dem Komponisten, ohne in museale Ehrerbietung zu verfallen. Das Groß-Ensemble aus München ist bekannt für seine unkonventionelle Art, berühmte Klassiker aufzufrischen. Der Komponist Leonhard Kuhn hatte zuvor bereits Ludwig van Beethoven und Gustav Mahler für das große Ensemble arrangiert.Mit „Bruckner's Breakdown“ zeigt er aufs …
  continue reading
 
Der Schreibprozess sei deshalb so herausfordernd gewesen, weil man sich dafür seiner Gefühle bewusst werden und sich an die Situation noch einmal genau erinnern müsse. Als Paar sei es ein wichtiger Schritt gewesen, sagt die verheiratete Mutter einer kleinen Tochter: „Wir sind erst über das Buch darüber ins Gespräch gekommen, wie es emotional in mir…
  continue reading
 
Von der hervorragenden politischen Aufarbeitung der Flutkatastrophe vor drei Jahren hätten viele Betroffene nur wenig mitbekommen. Die juristische Nicht–Aufarbeitung hingegen sei „ein absolut verheerendes Signal“, das dazu führe, dass sich die Menschen „angewidert“ abwendeten.Gegensteuern, so Kirschstein, könnte der neue rheinland–pfälzische Minist…
  continue reading
 
Ein beinharter Lektor Auch wenn auf seinem Schreibtisch gleich drei Diktiergeräte stehen – der Griff zu Füller oder Schreibmaschine gehört für Siegfried Unseld zur täglichen Routine. Das ist Geschäftskorrespondenz einerseits. Sehr oft aber beschreibt er in seitenlangen Briefen neue Projekte und Ideen oder setzt sich mit seinen Autoren intensiv ause…
  continue reading
 
Die „alten Geschichten“ noch immer aktuell „Uns ist in alten Mären...“, heißt es zu Beginn des Nibelungenlieds. Die „alten Geschichten" um Siegfried, Kriemhild, die Burgunder und Hagen sind 2024 so aktuell wie eh und je: Auch in dem neuen Stück geht es um Mord und Totschlag, Liebe und Verrat, Intrige und Krieg.Von Diplomatie ist im Nibelungenlied d…
  continue reading
 
Angenommen, man könnte in die Vergangenheit reisen und Menschen mit sich zurück in die Zukunft nehmen – welche Personen wären das? Jedenfalls nicht die großen Namen der Geschichte. Einen Buddha, Jesus oder Platon ihrer Epoche zu entreißen hätte schließlich unabsehbare Folgen für den Geschichtsverlauf. Die Zeitreisenden in Franz Friedrichs Roman „Di…
  continue reading
 
1486 veröffentlichte der Theologe Heinrich Kramer alias Henricus Institoris in Speyer den „Hexenhammer“, ein Werk, das die Hexenverfolgung legitimierte.„Das Buch war in lateinischer Sprache erschienen und konnte europaweit von Gelehrten, Juristen, Theologen gelesen werden. Aber seine Wirkmacht wird bis heute überschätzt“.Um den „Hexenhammer“ von He…
  continue reading
 
Walküren: Mal starke Frauen, mal Servierpersonal Alle Neun hängen im Wormser Stadtmuseum Andreasstift, einem spätromantischen Gebäudekomplex mit Innenhof und entweihter Kirche. Die Walküren: Sigrune, Rossweisse oder Grimgerde. Norbert Bisky hat sie für eine Kunstaktion der Staatsoper Stuttgart gemalt und war schon bei der Recherche fasziniert von d…
  continue reading
 
Die Sehnsucht nach Liebe im Alter Mahin sehnt sich nach Leben, Liebe und Leidenschaft. Doch mit 70 Jahren erscheint all das für sie in unerreichbarer Ferne. Die meiste Zeit verbringt die Witwe alleine in ihrem kleinen Haus in Teheran.Romantisch wird es allenfalls, wenn ihre Lieblings-Telenovela läuft. Gesellig nur, wenn dann und wann ihre Freundinn…
  continue reading
 
Mit einer Radierung von Kirchner fing es an Peter Selinka kauft sein erstes Kunstwerk als junger Mann in den 1950er-Jahren, erzählt seine Ehefrau, Gudrun Selinka. Die 89-Jährige ist hellwach, selbst kunstbegeistert und erinnert sich genau an den Grundstein der späteren Sammlung: eine Radierung von Kirchner.Eine liegende, etwas leidende Frau, sagt G…
  continue reading
 
Weiße Mutter, Schwarzer Vater Der Theaterabend erzählt bewegende Geschichten aus einem Nachkriegsdeutschland, das noch deutlich von der Nazi-Zeit geprägt war. In ihrer Kindheit haben die Protagonist*innen besonders unter alltäglichem Rassismus und Behördenwillkür zu leiden gehabt, erklärt Regisseurin Simone Dede Ayivi.Doch wie bringt man solche Ges…
  continue reading
 
Zeitlose Eleganz von Giorgio Armani Giorgio Armani, der Name allein steht für Mode, Design und zeitlose Eleganz. Am 11. Juli 2024 feiert er seinen 90. Geburtstag und führt immer noch persönlich sein Unternehmen.Die Verbindung zwischen Armani und dem Film sei untrennbar, wie Ingeborg Harms, Professorin für Designtheorie an der Universität der Künste…
  continue reading
 
In der Pforzheimer Ausstellung „Der Raum des Unbehagens“ steht eines der bekanntesten Möbel der Zeitgeschichte: Der überlange Tisch, an dem Putin Staatsgäste empfängt, nachgebaut von Julian Kirschler im Maßstab 1:3. Zur Installation gehört eine Computeranimation, die zeigt, wie der Tisch explodiert.Julian Kirschler ist 1964 geboren und war als Abso…
  continue reading
 
Für sein neues Buch „Schlussakkord – Wie Musiklegenden für immer verstummten“, hat Ingo Scheel die Lebenswege von Künstler*innen nachgezeichnet, die sowohl durch ihre Kreativität als auch durch ihren frühen Tod Schlagzeilen machten.In dieser etwas morbiden Pop-Kulturgeschichte bringt Scheel Musikgrößen wie Amy Winehouse, Jim Morrison oder die deuts…
  continue reading
 
Loading …

راهنمای مرجع سریع