140 - Was tun, wenn dein Kind nicht ins System passt

29:06
 
اشتراک گذاری
 

Manage episode 308220042 series 2565991
توسط Seelenschimmer Herzensdialog - Gespräche mit Marisa توسط Player FM و جامعه ما پیدا شده است - کپی رایت توسط ناشر، و نه متعلق به Player FM، و صدا به طور مستقیم از سرور های آنها پخش می شود.برای پیگیری به روز رسانی در Player FM دکمه اشتراک را بزنید، و یا فید URL را به دیگر برنامه های پادکست بچسبانید.
Die Kinder der neuen Zeit

Heute geht es endlich um die Kinder der neue Zeit - was tun, wenn dein Kind nicht ins System passt. Ich selber warte schon ganz lange auf diese Folge, denn ich wurde immer wieder angeschrieben, dass ich doch mal einen Podcast zu dem Thema machen soll, aber da ich auf dem Gebiet keine Expertin bin, konnte ich das nie machen.

Umso mehr freue ich mich, dass ich heute diese Folge mit dir teilen kann, denn ich habe Lilian zu Gast und Lilian ist DIE Expertin auf dem Gebiet Kinder und Kinderentwicklung.

Lilian ist Lehrerin, Schulleiterin, Mama, Homeschooling-Lehrerin, sie hat eine Waldspielgruppe und sie unterstützt Eltern, wenn sie schwierige Situationen mit ihren Kindern haben. Lilian verbindet dabei das Wissen vom klassischen Schulsystem mit ihren wunderbaren Hellsinnen und kann somit ganzheitliche Unterstützung bieten.

Bildbeschreibung

Was hat sich verändert in den letzten Jahren?

Lilian erzählt mir davon, wie sie die Veränderung der Kinder in den letzten 20 Jahren erlebt hat.

Die Kinder von heute sind viel feinstofflicher als noch vor 10 oder 20 Jahren. Früher konnte man den Kindern sagen, sie sollen etwas machen und es wurde gemacht. Sie waren einfacher zu lenken, es brauchten keine besonderen Druck.

Heute wird hingegen vieles hinterfragt und die Kinder konfrontieren die Erwachsenen auch viel mehr als früher. Wenn man einem Kind vor 10 Jahren gesagt hat: "Du musst das machen, damit du eine Ausbildung bekommst." Dann wurde das so hingenommen und die Aufgabe erledigt.

Heute bekommt man dabei unter Umständen die Antwort: "Ich brauche sowieso keine Ausbildung." Weil die neuen Kinder ganz anders entwickelt sind. Sie haben eine ganz andere Weisheit, die sie mitbringen.

Was auch stark auffalle sei, dass die Kinder oft nicht in ihren Körpern sind. Der Körper ist zwar da, aber das Kind ist nicht wirklich ansprechbar. Das kommt von der starken Verbindung zur Seele und der geistigen Welt. Sie haben eine unbeschreiblich starke Anbindung zur geistigen Welt, aber es fehlt ganz oft an Erdung. Darum ist es wichtig, die Kinder darin zu unterstützen die Verbindung mit der Erde zu festigen.

Bildbeschreibung

Wie kann man die Kinder unterstützen?

Wir dürfen lernen, die Kinder vom Beginn an ernst zu nehme. Die Kinder haben Bedürfnisse und diese teilen sie uns zum Teil lautstark mit. Einem Kind mit Respekt zu begegnen, sollte eigentlich selbstverständlich sein.

Lilian erzählt, dass ihr Sohn nur Baumwollkleider akzeptiert hat; alles was Knöpfe dran hatte, wurde ganz verweigert. Auch das Essen war immer eine Herausforderung oder das tragen von Windeln, darum ist sie zu Windelfrei gekommen.

Kinder der heutigen Zeit brauchen eine Konstante. Es ist sehr schwierig, wenn die Bezugsperson immer wieder wechselt, so wie das heute in der Kita oft ist, oder auch wenn ein Au Pair in die Familie geholt wird und diese nach 6 Monaten wieder weg geht. Für ein Kind der neuen Zeit ist das eine grosse Herausforderung.

Die Kinder wollen ernst genommen werden. Wenn das Kind hinfällt und weint, muss es getröstet werden. Natürlich ist in unseren Augen nichts Schlimmes passiert. In der Regel hat das Kind es keine sichtbaren Verletzungen und der Schmerz wird auch nicht so gross sein.

Das grosse ABER dahinter ist, dass es ein seelische Verletzung ist. Denn das Kind hat nicht geschafft, was es schaffen wollte. Es wollte zum Beispiel selber laufen und ist dabei umgefallen. Das ist ein herber Rückschlag, eine grosse Enttäuschung und das tut weh, ist frustrierend und da braucht das Kind seine Bezugsperson und liebevollen Trost.

Die Kinder funktioniert nicht mehr…

Kinder lassen sich nicht mehr einfach in eine Box drücken und der grosse Druck, der von Aussen kommt, wird immer grösser. Es wichtig einen Weg zu finden, der für das Kind und die Eltern stimmig ist zu finden.

Immer mehr Eltern sagen: "es geht nicht mehr, das Kind muss aus diesem System raus." Privatschulen und Homeschooling werden immer mehr zu einer ernsthaften Option. Es gibt auch das Konzept der Kleinschulen, diese Systeme sind aber nicht überall erlaubt.

In der Regel gibt es aber Möglichkeiten um gute Lösungen für die Kinder zu finden.

Lilian fragt sich, warum niemand das System hinterfragt, wenn es doch einfach nicht mehr passt. Praktisch jedes Kind muss heutzutage abgeklärt werden, weil es nicht ins System passt. Natürlich hat jedes System seine positiven und negativen Seiten, es kommt immer sehr individuell auf das Kind an. Aber nach Lilian wäre es an der Zeit, das System per se zu überprüfen.

Zusammen mit den Eltern schaut Lilian in ihrer Praxis, was das Kind genau braucht, damit es ihm besser geht. Viele Kinder zerbrechen schon fast an dem Druck, den sie jeden Tag erleben.

Darum ist es so wichtig, die Kinder und ihre Bedürfnisse ernst zu nehmen und sie wirklich zu erkennen. Lilian kann dich dabei unterstützen.

Das richtige Schulsystem gibt es nicht, es kommt immer auf die Lehrperson und das Kind an. Für ein Kind ist die Privatschule genau richtig, für ein anders das Homeschooling.

Man muss da immer schauen, was braucht das Kind, damit man es optimal unterstützen kann.

Mir hat das Gespräch mit Lilian sehr viel Aufschluss gegeben und ich kann dir verraten, dass ich Lilian bald nochmal einladen werde, denn wir haben noch nicht alle Themen besprochen, die für uns wichtig sind.

Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche und freue mich von dir in den Kommentaren zu lesen.

Alles Liebe,

Marisa

Hier findest du die Homepage von Lilian: www.lilian-anliker.ch Bildbeschreibung

147 قسمت